Bei diesem viertägigen Projekt, wurden den  Schülerinnen und Schülern der 4. Klasse, nachhaltige Maßnahmen zum Klimaschutz nähergebracht. In Experimenten untersuchten die Kinder gemeinsam mit einer Nationalpark Rangerin, Zusammenhänge und Faktoren, die unser Klima beeinflussen. So machten wir z.B. das Kohlendioxid in der Luft sichtbar und Wetterphänomene wie Föhn begreifbar. Wir bauten eine einfache Wetterstation und erfuhren, welche Auswirkungen die Klimaerwärmung auf die Tiere und Pflanzen des Nationalparks Hohe Tauern hat.